· 

Om Shanti ~ Frieden ist keine KomfortZone.

Shanti ~ Frieden finden in einer wilden Welt.

Samstag morgen, 23. Juli 2016. München trauert und auch sonst hängt der irdische Haussegen ziemlich schief. Ein Anflug von Zynismus in meiner Morgenmeditation. Was tu ich da? Was nützt das schon - Atmen, Achtsamkeit, SEIN?

 

Und dann die Antwort - wie immer, so klar, so rein:


शान्ति

Shanti - Ruhe, Stille, Frieden

 

Erwachsen sein: Meinen Frieden nicht von der Welt fordern, sondern ihn hineingebären.

 

Frieden ist eben keine Komfortzone.

 

Kein schläfriges Dahingleiten auf Blümchenteppichen, oder Warten auf eine Zeit, in der kein Schweiß mehr gefordert wird.

 

Wir haben täglich viele Gründe, die Welt als hoffnungslos aufzugeben weil sie nicht so tut, wie wir wollen.

 

Oder wir wachen auf und sehen, dass die WELT nach unseren Gaben ruft.

 

Wir schulden diesem Erdenrund - unseren Atem, unsere Liebe, unsere Kraft, unsere Ideen.

 

Das ist Erwach(s)en. Und so wie alles Schöne hat es einen Preis: Dehnungsstreifen! Wir haben uns auf den Deal eingelassen. Dieser Planet ist ein wildes, atemloses Abenteuer; es darf und soll ruhig unsere Grenzen testen.

 

Jene, die quälen und töten, scheinen mir heute wie Kinder, die von der Welt fordern, besser zu sein, ohne einen Beitrag dazu leisten zu können oder zu wollen.

 

Und kennen wir diese Einstellung nicht alle?

 

Wir sind nicht auf diese schöne Erde gesetzt worden, um einzufordern, zu quengeln, zu fürchten. Wir sind nicht hier, um ihre Schätze an uns zu raffen. Wir sind hier, um uns selbst zum Schatz zu machen.

 

Um herauszufinden, zu welcher Freundschaft, Großzügigkeit, Weisheit, Kraft und Schönheit wir fähig sind. Wir wollen nicht das einfache Leben, sondern das goldene, das gute, das das uns stolz macht!

 

Wir sind der Frieden dieser Erde.

 

Und Frieden ist keine Komfortzone.

 

Das ist der einzige Grund, täglich zu schwitzen und täglich hinzuhorchen. Um dem Frieden ein Zuhause zu bauen. In diesem Körper, in diesem Geist. Wo sonst?

 


Yoga & Meditation mit Susanna

Belebendes Meridian Yoga, präziser Vinyasa Flow, erholsames Yin Yoga

Yoga & Tarot-Coaching

Gruppen

Einzelunterricht

Workshops & Wochenenden


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tamara (Donnerstag, 20 Oktober 2016 10:36)

    Meine Liebste!
    Ich bewundere immer wieder aufs Neue deine Fähigkeit kaum Fassbares zu ver-wort-lichen und zwar auf eine Art und Weise die das Thema nicht nur nett verpackt sondern "ihm Fleisch gibt", es greifbar, wahr, umsetzbar und persönlich werden lässt.
    Danke danke danke für deine immer wiederkehrende Inspiration <3

    P.S.: Wir hatten wohl ähnliche Spätsommen-Impressionen ;)
    siehe www.innerlicht.at
    (die eine Hälfte erstrahlt schon, die Andere wartet noch aufs Aufpoliert werden...)

  • #2

    Susanna (Donnerstag, 20 Oktober 2016 16:53)

    Oh... beautiful MAMA ... danke :)

Kalender

Workshops & Retreats

 

Sa. 11.11.2017 | Graz

Tarot Workshop: Meditatives Tarot lernen, Legungen entwerfen und selbstbewusst deuten.

 

Sa. 25. - So.26.11.2017 | Wien

3 Tabus: Geld, Sex & Essen. Ein Workshop mit psychologischer Astrologie, Yoga & Tarot.

 

Alle Veranstaltungen

 

Co-Kreationen

Die 3 Tabus: Workshop zu den Tabus "Geld, Sexualität & Essen". Mit Manuel Harand & Susanna Kubarth. Mehr zu den 3 Tabus.

 

Altweibersommer: Yoga & Coaching Retreat für Frauen. Mit Manuela Grundner und Susanna Kubarth. Mehr zum Altweibersommer.

 

Denkfabrik: Think-Tank für Selbstständige. Mit Barbara Dohr & Susanna Kubarth, in Graz. Mehr zur Denkfabrik.

 

Lesen & Lernen

Tarot-Readings zum Lesen:

Mach's dir zuhause gemütlich mit deinem meditativen Tarot-Reading! Readings ansehen.

 

Mit Haut und Haar: Zur eigenen Kraft finden mit Yoga & TCM. Arbeitsbuch kaufen.


Arbeitsbuch: Meditatives Tarot

Die Symbole der Tarot-Karten mit eigener Lebenserfahrung deuten. Arbeitsbuch kaufen.

 

Inner Circle

Willkommen in der Runde!

Modernes Tarot & kreatives Yoga. 1x monatlich per E-Mail.