· 

Schattenarbeit mit Tarot

Schattenarbeit mit Tarot - Entdecke und integriere verborgene Stärken in dein Alltagsbewusstsein.
Schattenarbeit: 3 Techniken mit Meditativem Tarot

Bereit für das nächste Level? Dann wird es früher oder später Zeit für die Beschäftigung mit dem, was die Analytische Psychologie deinen "Schatten" nennt. Schattenarbeit ist ein tiefgehender Prozess der Reflektion, bei dem du verborgene und verdrängte Persönlichkeitsaspekte in dein Bewusstsein integrierst.

 

Meditatives Tarot ist ein tolles Werkzeug für Schattenarbeit. Du kannst damit recht mühelos verschüttete Apekte in deinem Unterbewusstsein ans Licht bringen, verborgene Talente und Eigenschaften aufdecken und sie mithilfe der Bilder und Symbole in dein Alltagsbewusstsein integrieren.

 

Was kann Schattenarbeit?

Der Schatten beinhaltet laut seinem "Entdecker" C.G. Jung all jene Teile von uns, die wir nicht sein wollen, können oder dürfen. Im Laufe unseres Heranwachsens entwickeln wir eine Art internen Katalog von wünschens- und hassenswerten Eigenschaften. Als Erwachsene verwenden wir einen erheblichen Teil unserer geistigen Kapazitäten darauf, uns möglichst von diesen unerwünschten, gefährlichen Eigenschaften abzuspalten und ein bestimmtes Bild von uns selbst zu etablieren.

 

Wenn unser Schatten faul ist, werden wir alles daran setzen, nicht faul oder untätig zu erscheinen. Ist unser Schatten brillant, werden wir uns bemühen, niemanden mit unserer Intelligenz vor den Kopf zu stoßen. Und wenn Empfindsamkeit eine unserer Schatteneigenschaften ist, versuchen wir, möglichst cool und zynisch zu erscheinen.

 

Wir verlieren viel Kraft dabei, nicht zu faul, brillant oder empfindsam zu wirken. Wir können auch die positive Seite des Schattens nicht empfangen, zum Beispiel durch Momente der Ruhe, Bewunderung oder Rührung... Von außen ist diese Dynamik meist leichter zu erkennen, als bei uns selbst.

 

C.G. Jung sagte zum Schatten: "Es ist oft tragisch zu sehen, auf wie durchsichtige Weise ein Mensch sich selber und andern das Leben verpfuscht, aber um alles in der Welt nicht einsehen kann, inwiefern die ganze Tragödie von ihm selber ausgeht und von ihm selber [...] genährt und unterhalten wird."

 

 

 

Schattenarbeit setzt der Selbst-Sabotage ein Ende. Die Integration eines Schattens geht mit einem enormen Kraftzuwachs einher. Du bist selbstbewusster, kreativer, friedlicher. Du wirst weniger getriggert und fühlst dich deinen Mitmenschen gegenüber ebenbürtiger. 

 

Hier sind drei Tarot-Techniken, um mit Schattenarbeit zu beginnen:

 

3 Tarot-Techniken

Technik N°1

Karten die dich triggern

Diese Technik mag ich besonders gern, weil sie einfach und unkompliziert ist. Durchforste dein Kartendeck nach Karten, die dich besonders abstoßen und besonders anziehen. Wähle für die Übung eine dieser Trigger-Karten.

 

✍️ Was stößt dich ab? Was zieht dich an? Beschreibe alles genau.

✍️ Welche "Rolle" würdest du dieser Karte zuordnen? Z.B.: Tratschtante, Künstlerin...

✍️ Unterhalte dich ihr: Was will sie von dir? Was ist ihre Botschaft, ihr Geschenk?

✍️ In welchen Situationen schlüpfst du selbst in diese Rolle?

✍️ Mit welchen Menschen schlüpfst du besonders leicht in diese Rolle?

Beispiel: Süssliche Sanftheit und brüllender Löwe

Hier ist ein persönliches Beispiel zu einem "negativen" Schatten. Die Frau auf der Karte Kraft im Rider-Waite-Smith-Tarot hat mich eine Zeit lang richtig aufgeregt. Also hab ich mich näher damit beschäftigt. Hier sind meine Notizen:

 

Was stößt mich ab?

"Als Löwe fühle ich mich von der passiv-aggressiven Sanftheit der Frau gegängelt. Ich will nicht getätschelt und besänftigt werden! Als die Frau auf dem Bild, versuche ich mir meine Furcht nicht anmerken zu lassen. Ich möchte nett und freundlich erscheinen, um das Tier im Zaum zu halten."

 

Wo beobachte ich diese Dynamik im Alltag?

"In Momenten in denen ich mit Freundlichkeit versuche, beängstigenden Menschen die Krallen zu feilen, bevor sie mir weh tun. Meine Nettigkeit ist voller Angst. Die Erkenntnis, dass ich genauso süßlich-beschwichtigend bin wie diese Frau erfüllt mich mit peinlichem Grauen. 🤣 Ups." 

 

Und was, wenn ich den Schatten zuließe?

Zum Zeitpunkt dieser Übung gab es einige beängstigende Entwicklungen in meinem Leben. Die Frau auf der Karte spiegelte mir meinen Schatten: eine als Zärtlichkeit getarnte Unterdrückung, mit der ich unangenehme Einsichten zum Schweigen bringen wollte. Als ich damit aufhörte, ging ich einige Tage lang durch eine Art Zerfall. Die Angst, alles zu verlieren, fraß sich durch meinen ganzen Körper, bis sie sich in Löwenmut und Löwenstärke verwandelte.

 

Integration: Eine neue Sicht

Heute sehe ich auf der Karte ein Bild der bedingungslosen Freundschaft von polaren Kräften. Die Frau lässt den Löwen wild sein und versucht nicht, ihm seine viechischen Impulse auszutreiben. Auch wenn das manchmal bedeutet, dass er eine süße unschuldige Gazelle reißen will.

 

 

Wahre Kraft ist Sanftheit

Was ich gelernt habe? Echte Freundlichkeit gegenüber unseren bösen Seiten zu entwickeln. Wenn wir stark sind, begegnen wir unangenehmen Anteilen nicht mit der heimlichen Absicht, sie zu beschwichtigen. Wir sind gefestigt genug, sie auszuhalten und uns abzugrenzen. Diese starke Sanftheit kann Gewalt verhindern, weil sie die Aggression selbst anerkennt und in eine förderliche Richtung lenkt.

Technik N°2

Positiver SchatteN: Zufalls-Methode

Bei dieser Technik ziehst du verdeckt Karten zu deiner Fragestellung. Sie ist herausfordernder, weil du dich unter Umständen länger mit den Symbolen und Bildern beschäftigen musst, bis dir ein Licht aufgeht.

 

Wähle eine Person oder Eigenschaft, von der du dich stark angezogen fühlst, oder die du auf freundliche Weise beneidest. Frage dich, auf welche verborgene Gabe dich dieser positive Schatten hinweist und ziehe verdeckt eine Karte.

 

 

✍️ Arbeite mit den Fragen unter Technik N°1.

Technik N°3

Negativer SchatteN: Zufalls-Methode

Diese Technik ist die Königsdisziplin! Wähle eine Person oder Eigenschaft, die dich aufregt, abstößt oder auf andere Weise stark triggert. Frage dich, auf welche verborgene Information und Gabe dich dieser negative Schatten hinweist und ziehe verdeckt eine Karte.

 

 

✍️ Arbeite mit den Fragen unter Technik N°1.

Ich hoffe, dass dich dieser Ausflug ins Schattenreich inspiriert und bereichert hat.

Wenn Du Lust auf eine persönliche Session mit mir hast, fühle ich mich geehrt! Mein Angebot findest Du hier.

 

Frohes Tarotieren,

💐 Susanna


Tarot mit Susanna

Meditatives Tarot macht sichtbar, was dein Herz jetzt zu sagen hat und

klärt die tiefere Dynamik deiner Lebensumstände.

Geschriebene Readings: Stilvolle Readings per E-Mail

Tarot-Coaching eins-zu-eins: Persönliche Sitzungen

Tarot lernen: Werkzeug für Selbstcoaching und Meditation

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Inner Circle

Yoga des Lebens 🌱 5-Tageskurs

Jenseits der Matte die Essenz des Yoga im Alltag erleben. 5 Lektionen für:

 

Reinheit, Erdung, Befreiung, Sammlung, Vertrauen.

 

Melde dich kostenlos an:

Outer Circle

5% deines Einkaufs im Shop gehen an Mutter ErdeDie Initiative fördert im Jahr 2018 Forschung, Bildungsprojekte & Kooperationen, die Lebensmittelverschwendung verhindern. Zum Shop.

Innermost Circle