· 

Den Sommer einrexen - TCM-Tipps & Rezept für einen goldenen Herbst

Die Wärme speichern, goldene Erinnerungen einrexen und die Süße des Sommers haltbar machen:

In diesem kleinen Guide bekommst du TCM-Tipps für Körper, Bauch und Seele.

DAS GOLD DES SOMMERS ERNTEN

Das Erd-Element in der TCM

Der Spätsommer zählt in der TCM als eigenständige Jahreszeit und wird dem Erd-Element zugeordnet.

 

Ausgewogenheit ist das Motto: Die Tage sind nicht mehr so heiß, die Nächte noch nicht so kalt. Ein schöner Altweibersommer ist für die meisten Konstitutionen super verträglich. 

 

Das Prinzip der Erd-Energie ist Assimilation. Stell sie die vor wie den runden Küchentisch in der Mitte des Hauses. Hier kommt die ganze Elemente-Familie zusammen, tauscht sich aus und findet ihre Ausgeglichenheit. Eine starke Erde hilft dir, zu dir zu kommen. Mit ihr verdaust du Erlebtes, löst Sorgen auf und fühlst dich in deinem Körper zuhause.

Was die Erde Liebt

* In der Küche:  Hauptsächlich warmes Essen; Getreide wie Hirse; natürlich süße, gelbe und orange Speisen, wie z.B. das Himmlische Apfelmus weiter unten!

 

* Körperpflege: Hara-Massage & Akupressur für Milz & Magen Meridiane

 

* Bewegung: Fokus auf die Mitte, Magen/Milz-Meridiane und das Gleichgewicht
Z.B. in den September-Yoga-Einheiten

 

* Alltag: Die natürlichen Pausen zwischen Terminen/Tätigkeiten nutzen, z.B. mit der Magischen Elemente-Atmung

 

* Unter der Dusche/im Auto: beherztes Tönen, Singen, Summen


⫷GeistiG⫸

In der Erd-Energie wohnt die sogenannte "Yi"-Seele; unser Intellekt:

 

Lernen, Konzentration und Merkfähigkeit sind ab dem Spätsommer wieder gefragt.

 

Falls du in diesem Bereich schwächelst, kann dir ein "erd-freundlicher" Lebenswandel helfen, deine Hirnleistung voll auszuschöpfen.

 

⫷Emotional⫸

Viele Eindrücke, die tagtäglich auf uns einprasseln, verdauen wir nicht während sie geschehen. Dazu brauchen wir ein bisschen Abstand, um uns wieder zu spüren und zu sortieren.

 

Mit einer gut entwickelten Erd-Energie bist du MeisterIn der Pause. Du erkennst und nutzt die kleinen, natürlichen "Leerläufe" zwischen Terminen & To-Do's:

 

Ein kurzer Spaziergang vom Auto zur Haustür, eine Tasse Kaffee und den Vögeln zuhören, oder eine Runde "Magische Elemente-Atmung"

 

 

 

 

 

 

⫷Körperlich⫸

Mit der Erde gewinnen wir Meisterschaft über unsere Lebensenergie. Sie schenkt uns die Stärke, uns immer wieder im Körper zu bündeln und in uns nach Hause zu kommen.

 

Tipp: Die Yoga-Klassen im September schenken dir eine starke Mitte und ein Gefühl von Halt, Stärke und Balance.

 

* Reset für die Verdauung

* Guter "Burn" für den Bauch

* 4-Elemente Atmung

* Yin & Akupressur

 


Für die Mitte: himmlisches Apfelmus

Ergibt Ca. 8 Portionen

Dieses luxuriöse Apfelmus ist super cremig und ein richtiger Bauch- und Seelenschmeichler. 

 

Zutaten:

  • 2kg Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • Gewürze deiner Wahl:
    Vanille, Zimtstangen, Kardamon, Sternanis, Nelken, gemahlener Muskat, Ingwer...
  • Halbe Tasse Wasser (ca. 150ml)
  • 1-2 EL brauner Zucker (es geht auch zuckerfrei)
  • 2 Einmachgläser (je 500ml)
  • Pürierstab, evtl. Sieb

 

 

Bring in einem großen Topf das Wasser mit den Gewürzen und dem Zucker zum Köcheln. Lass diesen "Tee" dann zugedeckt ohne Hitze ziehen, während du die Äpfel verarbeitest.

 

Du hast die Wahl, ob du die Äpfel mit oder ohne Schale und Kerngehäuse kochst. Wenn du die Äpfel lieber schälst, kannst du die Schalen aufheben und im Ofen trocknen (für Tee oder als Knusperflakes im Müsli ... hmmm). Wenn du die Kerngehäuse mitkochst, brauchst du ein Sieb, um die Kerne vor dem Pürieren zu entfernen.

 

Schneide und achtle die Äpfel und vermische die Stücke mit Zitronensaft, damit sie nicht braun werden. Gib die Äpfel zum Gewürztee. Lass alles 20-25 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln (mit Schale ein wenig länger). Kochst du die Äpfel noch länger, entsteht ein dickes Apfelkaramell (auch extrem gut).

 

Rühre regelmäßig um, da sich der Zucker in den Äpfeln schnell anlegt.

 

 

Hol die groben Gewürze (Zimt, Nelken etc.) und evtl. Kerngehäuse heraus und püriere das Mus gründlich. Bewahre deinen süßen Schatz in ausgekochten Einmachgläsern auf. Genieße das Mus pur oder zum Porridge, Joghurt, in einer Crêpe oder auch mit Kren als Apfelkren.

 

Ich wünsche dir guten Appetit und einen wunderbaren September 💐 Susanna


Yoga & Meditation mit Susanna.

Belebendes Meridian Yoga, präziser Vinyasa Flow, erholsames Yin Yoga.

 

Yoga-Online

Yoga-Einzelunterricht - Angebote & Pakete

Workshops & Wochenenden - Österreichweit


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Inner Circle

Yoga des Lebens 🌱 5-Tageskurs

Jenseits der Matte die Essenz des Yoga im Alltag erleben. 5 Lektionen für:

 

Reinheit, Erdung, Befreiung, Sammlung, Vertrauen.

 

Melde dich kostenlos an:

Innermost Circle


Mag. Susanna Kubarth 📍 Graz 📍 Wien 📍 Online