Endlich zuhause! ~ Eine Tarot-Legung für deine 4 Wände

Endlich zuhause! - Eine Tarot-Legung für deine 4 Wände
Bitte doch dein Zuhause zum Interview!

Angenommen, dein Zuhause wäre ein Mensch. Wie wäre Eure Beziehung?

 

Zweckbeziehung?

Anstrengende Dauer-Baustelle?

Romantische Verbandelung?

 

Ich habe nun 4 Wochen in meiner neuen Wohnung verbracht und staune nur so über die Veränderung meines Energie-Niveaus, das andere Tempo meiner Gedanken und den Wandel mancher Charakterzüge. Echt? All das nur von einer anderen Wohnumgebung?

 

Na klar! Wie wir unser Zuhause gestalten, ist direkter Ausdruck unserer Prioritäten und Eigenschaften. Ist dir zum Beispiel mal aufgefallen, wie häufig in Filmen ein Schwenk durch das Zimmer oder die Wohnung der Protagonisten deren Charakter beschreiben soll?

 

So, und was braucht es nun, damit du dich richtig angekommen fühlst?

Mit diesem neuen Legemuster bittest du dein Zuhause zum Interview.


"Endlich Zuhause" - Die Legung

Endlich Zuhause! - Tarot-Legung für deine 4 Wände.

Jeder Wohnort hat Charakter! In dieser Legung brauchst du nur ein wenig Fantasie, wenn du deinen guten "Hausgeist" zum gemeinsamen Brainstorming bittest. Ich habe 4 Fragen vorbereitet. Du bist natürlich frei, deine Tarot-Session an deine Situation anzupassen.

4 Fragen an deine 4 Wände:

Endlich Zuhause! Tarot-Legung für deine 4 Wände.
Legemuster

1 - Was bringe ich dir?

Wie belebst du dein Zuhause? Wie bereichst du deine Umgebung?

 

2 - Was gibst du mir?

Jeder Ort hat seine Qualitäten. Was gibt es für dich hier zu gewinnen?

 

3 - Was entsteht durch uns?

Was ist die Basis deines "Zuhause-Gefühls"?

 

4 - Unsere Vision

Wohin könnt ihr euch entwickeln?

Beispiel: Meine Legung

Endlich Zuhause! Tarot-Legung für deine 4 Wände.
Deck: Manga Tarot

1 - Was bringe ich dir?

10 der Stäbe: Die Karte des hohen Drucks wird hier von einer Artistin illustriert, die geschickt über und zwischen spitzen Holzstäben balanciert. Mein Haus hat mich also korrekt als Yogini identifiziert, die Balanceakte liebt. Außerdem vermute ich, dass die alten Gemäuer von Feuer und Risikofreude profitieren werden.

 

2 - Was gibst du mir?

Königin der Schwerter: Weichspüler ist unter meinen Nachbarn nicht angesagt, das habe ich tatsächlich schon bemerkt. Dass eine gewisse Schärfe AUCH eine Form der Höflichkeit sein kann, und wie mein Charakter eine Prise Entschlossenheit und Unbezähmbarkeit dazu gewinnt, das lerne ich gerne.

 

3 - Was entsteht durch uns?

König der Schwerter: Wieder ein Schwert, aber diesmal wird gekämpft. Ich erkenne die Anspielung: Wie gesagt, ich halte mich manchmal echt für zu yogisch, um gradeheraus in die Wortschlacht zu ziehen.

So harmonisch meine Umgebung ist, zwingt sie mich dennoch zur Konfrontation mit konträren Meinungen und Lebenskonzepten. Das erweitert den Verstand!

 

4 - Unsere Vision

Acht der Münzen: Diese Karte macht mich einfach glücklich. Gute Arbeit, Geduld und Liebe zum Detail!

Endlich wieder wachsende Pflanzen (statt wachsenden Betons) vor dem Fenster zu sehen und in einer guten Umgebung gute Arbeit zu produzieren, das war die Sehnsucht hinter meiner langjährigen Wohnungssuche. Jetzt wo ich hier bin, steht dem nichts mehr im Wege. Die Welt verschönern und meine "Lebensarbeit" vertiefen durch täglichen Einsatz, Erdung, Ruhe.

 

Mein Fazit: Der Fokus aufs "Hirn" (Schwerter) sagt mir, dass es mir hier möglich sein wird, ein paar ganz grundlegende Überzeugungen loszuwerden, die mich schon lange begleitet haben. Zum Beispiel, dass es unheimlich schwierig ist, eine schöne Wohnung zu finden (stimmt nicht), oder total teuer (stimmt auch nicht). Dieses "Neuprogrammieren" geschieht nicht durch Analyse. Meine Werkzeuge sind die Hitze der direkten Konfrontation (Stäbe)  und das tägliche Tun (Münzen). Warte nicht, bis du anders denkst - handle einfach anders.

Ehre wem Ehre gebührt

Tarot-Deck Bild oben: The Wild Unknown Tarot, von Kim Krans

Tarot-Deck Bild unten: Manga Tarot von Anna Lazzarini

Vektoren für die Kaffeeklecks-Kreise: Designed by Freepik


Tarot-Coaching mit Susanna

Gutes Tarot macht sichtbar, was dein Herz jetzt zu sagen hat und erklärt die tiefere Dynamik deiner Lebensumstände.

Geschriebene Readings: Stilvolle Readings zum Immer-Wieder-Lesen

Tarot-Coaching eins-zu-eins: Persönliche Sitzungen

Tarot lernen: Werkzeug für Selbstcoaching und Meditation

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kalender

 

Workshops & Retreats

 

Do, 31. August 2017 | Graz

Yoga Sommer Session N°2: Yoga, Tarot und Meditation - super süß & super schön, wie der Sommer!

 

Fr. 22. - So.24.9.2017 | Ennstal

Altweibersommer: Yoga & Coaching Wochenende für Frauen.

 

Alle Veranstaltungen

 

Co-Kreationen

Altweibersommer: Yoga & Coaching Retreat für Frauen. Mit Manuela Grundner und Susanna Kubarth. Mehr zum Altweibersommer.

 

Die 3 Tabus: Workshop zu den Tabus "Geld, Sexualität & Essen". Mit Manuel Harand & Susanna Kubarth. Mehr zu den 3 Tabus.

 

Denkfabrik: Think-Tank für Selbstständige. Mit Barbara Dohr & Susanna Kubarth, in Graz. Mehr zur Denkfabrik.

 

Lesen & Lernen

Tarot-Readings zum Lesen:

Mach's dir zuhause gemütlich mit deinem meditativen Tarot-Reading! Readings ansehen.

 

Mit Haut und Haar: Zur eigenen Kraft finden mit Yoga & TCM. Arbeitsbuch kaufen.


Arbeitsbuch: Meditatives Tarot

Die Symbole der Tarot-Karten mit eigener Lebenserfahrung deuten. Arbeitsbuch kaufen.

 

Inner Circle

Ein Blick hinter die Kulissen:

Modernes Tarot & kreatives Yoga. 1x monatlich per E-Mail.