· 

40 Tage Sorgenfasten ~ Yin Yoga & Akupressur für ein sorgenfreies Dasein.

40 Tage Sorgenfasten: Programm mit Yin Yoga und Akupressur

Im Frühjahr habe ich ein Experiment gewagt und 40 Tage lang eine besondere Kur eingelegt: Sorgenfasten!

 

Die Motivation für meine 40-Tage-Kur: Ich wollte nicht länger auf günstige Bedingungen warten, sondern mein Inneres umkrempeln.

 

Sorge und Befürchtung entwickeln eine Eigendynamik und können unser gesamtes Denken und Handeln infiltrieren. Die Sorge macht uns glauben, dass die Welt auseinander brechen wird, wenn wir uns nicht ständig über alles den Kopf zerbrechen. Als ich die Notwendigkeit der Sorgen ernsthaft infrage gestellt habe, war mir sogar ein wenig mulmig zumute! Würde hinter meinem Rücken alles den Bach runtergehen?

 

Kleiner Spoiler: Das Gegenteil ist eingetreten! 

 

In diesem Artikel teile ich mein "Detox-Programm" mit Yin Yoga & Akupressur und 4 Vorschläge, um dein eigenes Fastenprogramm zu gestalten. Frei von Sorge, Zorn, Zweifel und allem Anderen, dem du dich ausgeliefert fühlst! Bist du bereit?


Emotionales FasteN: 4 Schritte

1. Absicht setzen

Finde heraus, welche Emotion und Denkweise dich belastet. Gibt es ein Muster, in das du verfällst, sobald du Stress hast? Frage dich: Wenn eine Fee mich von einem ungünstigen Charakterzug befreien könnte, welcher wäre das?

 

Schreibe eine Absichtserklärung und ein Ziel auf. Überlege dir auch, wie lange du fasten möchtest. Im Yoga wählen wir zum Beispiel 21 oder 40 Tage, um eine neue Gewohnheit zu verinnerlichen.

 

Hier mein Beispiel:

 

Meine Absicht:
Ich möchte meinem Geist die Gewohnheit abnehmen, auf Sorgen umzuschwenken, sobald es mir mal nicht so gut geht. Ich möchte mir selbst die Erlaubnis geben, sorgenfrei zu sein, statt auf perfekte Umstände zu warten.

 

Mein Ziel:

Ich konzentriere mich aufs Wesentliche. Mein Blick ist weit, ruhig und wohlwollend. Meine Positivität leuchtet nach Außen und bringt mich mit den richtigen Menschen zusammen, die mein Leben und meinen Wohlstand fördern.

 

 

2. Wissen sammeln

Sorgenfasten war eine schöne Gelegenheit, mehr über das menschliche Gehirn, Körperchemie und die Rolle meiner Emotionen zu lernen. Ein Highlight für mich war Martin Rossman's Forschung zur Sorge und sein Schlüsselsatz: "Your mind can learn to use your brain in better ways."

 

Beschenk dich während deiner Fastenzeit mit interessanten Artikeln, Vorträgen und Videos zu deinem Thema! 

3. Ausdruck suchen

Mir wurde schnell klar, dass ich die Sorgen nicht einfach abstellen und wegschieben konnte! ALLES hat eine Funktion, selbst wenn es weh tut! Ich habe der Sorge also eine eigene Zeit eingeräumt: 15 Minuten, meist abends. In dieser Zeit habe ich meinen inneren Dialog aufgeschrieben, gezeichnet (siehe Titelbild) oder fotografiert. Unter #sorgenfasten findest du auf Instagram die täglichen Posts zu meiner  40-Tage-Reise. (Meine Accounts sind @yogasusa und @doodleprophet)

 

Schenke deinem Thema ein tägliches Zeitfenster, in dem du dich auf schöpferische Weise damit beschäftigst. So lungern schwierige Gedanken nicht wie dunkle Wolken im Hinterkopf. Sie werden bewusst angehört und verwandelt.

 

 

4. Zeichen sehen

Ich habe jeden Tag nach Momenten Ausschau gehalten, in denen sich Sorgen in Luft auflösten. Unerwartete Lösungen, Hilfestellungen, Angebote, Geschenke ... Dieser Teil hat mir am meisten Freude bereitet und das wird auch bei dir so sein!

 

Sammle Hinweise und achte auf all die kleinen Zeichen, wie dir das Leben entgegen kommt! 

 


Mein Yoga-Programm

Meine liebe Freundin und Yogalehrerin Lisa hat mir ein persönliches "Sadhana" zusammengestellt.

Was für ein Genuss: Ich habe ihr einfach meine Wünsche und Bedürfnisse mitgeteilt und zurück kam ein genial knackiges Programm, das genau die Schwachstellen ausgeglichen hat, die ich selbst nicht sehen konnte.

 

Diese Sequenz habe ich mit Akupressur ergänzt. Hier teile ich einen kleinen Ausschnitt daraus mit dir:

 

Anti-Sorgen Yin Yoga

Ich habe immer Abends im Bett geübt - wie cool ist das? Die Haltungen sind denkbar einfach: Schmetterling (ca. 3-5 Minuten), Welpe (2 Minuten) und Sphinx (3 Minuten).

 

Zusätzlich dazu können in jeder Haltung Akupressur-Punkte stimuliert werden. Am Besten mit einem leicht pulsierenden, kräftigen Druck. Fühle gut ins Gewebe unter deinen Daumenspitzen und stelle dir vor, wie es sich öffnet.

Die Links führen zu Bildern der jeweiligen Akupressurpunkte.

 

Im Schmetterling

Niere 1: Der "Sprudelnde Quell" bringt in Fluss, was uns vor Angst erstarren ließ.

Leber 3: Der große Chi- und Blut-Beweger hilft beim Ausleiten und schenkt Lebensmut.

Milz 4: Dieser Punkt schenkt Ruhe, Weisheit und Sicherheit wie ein lieber Opa.

 

Im Welpen

Lunge 11 & Dickdarm 1  - oder Chin-Mudra. Für Klarheit und Freiheit rund ums emotionale Zentrum.

 

In der Sphinx

Perikard 6: Der Herzbeutel ist der Bodyguard des Herzens, schützt und befreit es von allem, was es belastet. Diesem Punkt ist auch meine Zeichnung im Titel gewidmet!

Was fastest du?

Lass mich wissen, wenn dich dieser Artikel zu einer eigenen Fastenkur inspiriert hat.

Und teil die Idee gerne mit Menschen, die ein wenig Sorgenfreiheit gut gebrauchen können!

 

Alles Gute,
Susanna


Yoga & Meditation mit Susanna

Belebendes Meridian Yoga, präziser Vinyasa Flow, erholsames Yin Yoga

Yoga & Tarot-Coaching

Gruppen

Einzelunterricht

Workshops & Wochenenden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kalender

Workshops & Retreats

 

Sa. 11.11.2017 | Graz

Tarot Workshop: Meditatives Tarot lernen, Legungen entwerfen und selbstbewusst deuten.

 

Sa. 25. - So.26.11.2017 | Wien

3 Tabus: Geld, Sex & Essen. Ein Workshop mit psychologischer Astrologie, Yoga & Tarot.

 

Alle Veranstaltungen

 

Co-Kreationen

Die 3 Tabus: Workshop zu den Tabus "Geld, Sexualität & Essen". Mit Manuel Harand & Susanna Kubarth. Mehr zu den 3 Tabus.

 

Altweibersommer: Yoga & Coaching Retreat für Frauen. Mit Manuela Grundner und Susanna Kubarth. Mehr zum Altweibersommer.

 

Denkfabrik: Think-Tank für Selbstständige. Mit Barbara Dohr & Susanna Kubarth, in Graz. Mehr zur Denkfabrik.

 

Lesen & Lernen

Tarot-Readings zum Lesen:

Mach's dir zuhause gemütlich mit deinem meditativen Tarot-Reading! Readings ansehen.

 

Mit Haut und Haar: Zur eigenen Kraft finden mit Yoga & TCM. Arbeitsbuch kaufen.


Arbeitsbuch: Meditatives Tarot

Die Symbole der Tarot-Karten mit eigener Lebenserfahrung deuten. Arbeitsbuch kaufen.

 

Inner Circle

Willkommen in der Runde!

Modernes Tarot & kreatives Yoga. 1x monatlich per E-Mail.