· 

Aktiviere deinen inneren Heiler ~ Teil 1 ~ Yoga & Tarot Ritual für mehr Vitalität

Aktiviere deinen inneren Heiler. Teil 1 ~ Sanftes Yoga fürs Immunsystem. | Yoga & Tarot Ritual für mehr Vitalität und Gesundheit.

Foto: Nicolas Ipina

 

Hinweis: Alles, was du hier liest, beruht auf meiner Erfahrung als Yogini - ich bin weder Ärztin noch Therapeutin. Kläre bitte ärztlich ab, ob und wie du die folgenden Vorschläge für dich anwenden kannst.

 

Manche Menschen werden mit robusten Selbstheilungskräften geboren, manche müssen sie erst entwickeln.

 

Zur zweiten Gruppe zähle auch ich. Seit meiner Kindheit bin ich die erste, die mit Hustenschnupfenauawehweh auf Veränderungen reagiert. Mein Körper muss(te) lernen, sich zu wehren und selbst zu helfen. Mein Geist musste lernen, meinen Selbstheilungskräften zu vertrauen und nicht bei jedem Wehwehchen in Panik zu verfallen.

 

Umgeben war ich als Kind übrigens von Rossnaturen - ich staune über deren Vertrauen in die eigenen Selbstheilungskräfte!

 

Wenn du mir ähnlich bist, dann empfehle ich dir, den langsameren, sanften Weg zu wählen und deinem Immunsystem zu helfen, sich selbst zu helfen. Genau dafür habe ich diese kleine Yoga & Tarot - Zeremonie entworfen:

 

Teil 1: Sanftes Yoga fürs Immunsystem

Teil 2: Das Medizinrad: Eine Tarot-Legung und Geh-Meditation für den inneren Heiler

 

Lass mich gerne wissen, wie's dir mit diesem Programm geht. Für eine persönliche Yoga-Session online oder in Person, schau hier vorbei.

 

Ich wünsch dir alles Gute,

Susanna 💐

Deine Gesundheit ganzheitlich unterstützen

Meine eigene Erfahrung und meine langjährige Yoga-Arbeit haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, ein inneres Klima zu kultivieren, in dem wir gesunden können. Yoga ist in meinen Augen kein Allheilmittel. Aber ich weiß auch, dass Yoga enorm viel dazu beitragen kann, krankmachende Faktoren in Körper und Geist abzumildern.

 

Nicht alle Beschwerden sind psychosomatisch, aber alle Beschwerden belasten unsere Psyche. Und in einem traurigen, verzweifelten oder zornigen Zustand funktioniert nicht nur unser Körper schlechter. Wir verlieren auch den Kontakt zu uns selbst. Dabei ist das Gespür für uns und das, was uns gut tut, unerlässlich, um die Gesundheit zu unterstützen.


Wie du dieses Ritual nutzen kannst

In diesem Ritual hast du ein Werkzeug, um zu dir zu kommen, Stress und Spannungen abzubauen und deine bedingungslose Unterstützung für dich selbst wieder aufzubauen.

 

Die Übungen sind sanfte, wirkungsvolle Methoden. Probier sie alle aus und gestalte daraus dein eigenes Programm nach deinen Bedürfnissen. Du kannst je nach Bedarf 1-2x täglich Yoga machen.


Bitte kläre ab, ob du es ergänzend zu deiner medizinischen Behandlung üben darfst.

 

Sich der Gesundheit würdig fühlen 

Hier noch ein paar Gedanken zum Zusammenhang zwischen Selbstwertgefühl und Gesundheit:


In der Gegenwart einer Erkrankung ist es manchmal schwierig, ein Klima der mitfühlenden Geduld aufrecht zu erhalten. Gerade wenn Symptome chronisch werden, kann es sein, dass wir unseren Selbstwert verlieren. Prüfe, ob dieser Aspekt für dich relevant ist.

 

Selbstwert & Selbstliebe

Beginne, deinen Selbstwert in kleinen Schritten aufzubauen. Die Strategie "Kampf und Abwehr" ist in unserer Sprache gängig, erzeugt aber ein ernorm schwächendes Klima ständigen Misstrauens, ständiger Vorsicht. In der Gesundheits-VorSORGE (!) verbringen wir viel Zeit damit, üble Krankheitserreger oder unerwünschte Körperprozesse aufzuspüren.


Nicht immer bleibt dann genug Zeit, um all die Dinge herauszustreichen, die uns ein Gefühl des Wohlbefindens und der Vitalität geben und damit unsere Gesundheit unterstützen.

 

Wir wissen, dass Liebe stark macht. Liebe zu dir, deinem Körper, deinem Essen, deinem Zuhause, deiner Bewegung, deiner Arbeit ... Es geht darum, weniger gegen etwas zu kämpfen, sondern für ein Leben, das du liebst. Klingt kitschig. Aber was soll ich sagen. Es stimmt!

 

In Freude leben lernen

Vermeide es - wenn möglich und vernünftig -  dich ausschließlich auf Behandlungen zu stützen, die nur Symptome unterdrücken.


Gesundheit setzt sich nicht nur aus Pillen, Skalpellen und Laborwerten zusammen. Der Teil, den niemand außer dir für deine Gesundheit übernehmen kann, ist deine eigene Lebensfreude und Lebensqualität.

 

DU bist auch Medizin

Zu diesem Teil, den du für deine Vitalität beitragen kannst, zähle ich: 


gute Ernährung, genügend Bewegung, Körperarbeit, Kreativität, soziale Kontakte und  Zeit in der Natur als regelmäßige Begleiter zu konventionellen Therapien. Tue täglich etwas, das dich deine Schwierigkeiten vergessen lässt. Beschäftige dich mit Dingen, in denen du aufgehst und die weder produktiv, sinnvoll noch vorzeigbar sein müssen. Tue Dinge, dich dich ans goldene Leben erinnern. Lausche nach innen. Stell dich deinen Ängsten. Je lauter die Symptome werden, desto langsamer und stiller musst du werden.

Sanftes Yoga fürs Immunsystem

Fotos: Graf-Putz


Yoga & Meditation mit Susanna. In Graz, Wien & Online

Belebendes Meridian Yoga, präziser Vinyasa Flow,

erholsames Yin Yoga.

 

Yoga-Gruppen - Graz & Wien

Yoga-Einzelunterricht - Angebote & Pakete

Workshops & Wochenenden - Österreichweit


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tamara (Donnerstag, 18 Oktober 2018 08:33)

    Soooo klasse is des!

    Ich lieb's, wenn Übungen, bei denen sich trotz, besten Willens, langsam Routine eingeschlichen hat wieder neu belebt werden. Shake it, baby :)

    Eine Frage zur Waschmaschine hab ich: Soll die langsam, im natürlichen Atemrhythmus von Seite zu Seite schwingen oder Kundalini-Style zackig?

    Danke und Umarmung, Schönste

  • #2

    Susanna (Freitag, 19 Oktober 2018 11:46)

    Hey Tamara, danke! Die Waschmaschine kannst du beliebig schnell machen (Schongang oder Schleudergang...), wie alle anderen Übungen auch. The healer knows, baby...
    Big hugs

Inner Circle

Yoga des Lebens 🌱 5-Tageskurs

Jenseits der Matte die Essenz des Yoga im Alltag erleben. 5 Lektionen für:

 

Reinheit, Erdung, Befreiung, Sammlung, Vertrauen.

 

Melde dich kostenlos an:

Innermost Circle